Abzinsung von Verbindlichkeiten: 2010 noch verfassungsgemäß

Veröffentlicht: 10. Oktober 2019

Nach § 6 Abs. 1 Nr. 3 EStG sind unverzinsliche betriebliche Darlehen mit 5,5 % abzuzinsen. Das heißt, dass nur der abgezinste Betrag in der Bilanz ausgewiesen wird. Die Differenz zwischen Nominalwert und abgezinstem Wert erh..... weiterlesen

Minijob: Mindestlohn beachten!

Veröffentlicht: 10. Oktober 2019

Der monatliche Arbeitslohn eines Minijobbers darf 450 € nicht übersteigen. Wichtig ist daher, darauf zu achten, dass die Arbeitszeit so festgelegt wird, dass sie - multipliziert mit dem Mindestlohn (für 2020: 9,35 €..... weiterlesen

Steuertermine Okt./Nov. 2019

Veröffentlicht: 10. Oktober 2019

Beachten Sie die kommenden Steuertermine für die Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung, der zusammenfassenden Meldung sowie der Lohnsteuer-Anmeldung. Hinweis: Die Abgabetermine entsprechen den Zahlungsterminen. Für den Monat..... weiterlesen

Zuwendungen an fremde Arbeitnehmer

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Unternehmer können betrieblich veranlasste Sachzuwendungen, die zusätzlich zur ohnehin vereinbarten Leistung oder Gegenleistung erbracht werden, und Sachgeschenke pauschal mit 30% versteuern. Bemessungsgrundlage der pauschale..... weiterlesen

Freistellungsaufträge bei Kapitaleinkünften

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Bei den Einkünften aus Kapitalvermögen können Steuerpflichtige, um den Freibetrag von 800 € bzw. 1.600 € zu nutzen, einen oder mehrere Freistellungsaufträge erteilen. Zur optimalen Nutzung des Freistellung..... weiterlesen

Registrierkasse: Fristverlängerung für Umstellung

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Die Neuregelung im Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (Kassengesetz) dient dem Zweck, Kassenbuchungen zu sichern und damit eine verlässliche Grundlage für eine gleichmäßige Besteu..... weiterlesen

Geschäftsreisen mit dem Ehegatten

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Reisekosten sind steuermindernd zu berücksichtigen, wenn und soweit sie durch den Betrieb veranlasst sind. Begleitet die Ehefrau ihren Ehegatten auf einer Geschäftsreise, können die Aufwendungen für die Ehefrau nur ..... weiterlesen

Neue Sachbezugswerte für 2020

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Die monatlichen und kalendertäglichen Werte für freie Unterkunft und/oder Verpflegung ändern sich ab dem 1.1.2020. Der Monatswert im Jahr 2020 für die Verpflegung steigt von 251 € auf 258 €. Der monatliche..... weiterlesen

Umsatzsteuer: Weiterberechnung von Fremdkosten

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer müssen alle Kosten, die sie weiterberechnen, mit Umsatzsteuer abrechnen (Ausnahme: durchlaufende Posten). Der Unternehmer muss weiterberechnete Kosten auch dann der Umsatzsteuer unterwerfen, wenn..... weiterlesen

Job-Ticket, neue Pauschalierung ab 2020

Veröffentlicht: 26. September 2019

Seit dem 1.1.2019 gib es das „steuerfreie Jobticket“. Danach sind Aufwendungen für Fahrten des Arbeitnehmers zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr..... weiterlesen

Miete: Nachteile bei versäumter Erhöhung

Veröffentlicht: 26. September 2019

Das Verhältnis zwischen der tatsächlichen Miete und der ortsüblichen Miete entscheidet darüber, in welchem Umfang Aufwendungen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung als Werbungskosten abgezogen werd..... weiterlesen

Investitionsabzugsbetrag: Umfang der Nutzung

Veröffentlicht: 26. September 2019

Unternehmer und Freiberufler können z. B. für die künftige Anschaffung eines Firmenwagens bis zu 40 % der voraussichtlichen Anschaffungskosten gewinnmindernd abziehen (Investitionsabzugsbetrag). Eine Anschaffung innerhal..... weiterlesen

Abgabefrist Steuererklärung 2019

Veröffentlicht: 26. September 2019

Für die Abgabe der Steuererklärungen für das Jahr 2019 gilt Folgendes: Wer nicht durch einen Steuerberater oder eine Steuerberatungsgesellschaft vertreten wird, muss seine Steuererklärung bis zum 31.7.2019 abgebe..... weiterlesen

Kapitaleinkünfte: Verlustverrechnungstöpfe-Stichtag 15.12.2019

Veröffentlicht: 26. September 2019

Sind bei den Einkünften aus Kapitalvermögen Verluste entstanden, verrechnet die auszahlende Stelle (z. B. die Bank) diese mit den positiven Kapitaleinkünften. Da Aktienverluste nur mit Aktiengewinnen verrechnet werden k&..... weiterlesen

Unbelegte Brötchen mit Heißgetränk sind kein Frühstück

Veröffentlicht: 19. September 2019

Unbelegte Backwaren mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück im lohnsteuerrechtlichen Sinne. Es handelt sich vielmehr um nicht steuerbare Aufmerksamkeiten, die nicht als Arbeitslohn zu erfas-sen sind. Praxis-Beis..... weiterlesen

Grundstücksenteignung kein privates Veräußerungsgeschäft

Veröffentlicht: 19. September 2019

Private Veräußerungsgeschäfte (Spekulationsgeschäfte) sind u.a. Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken, soweit der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als zehn J..... weiterlesen

Entwurf eines Dritten Bürokratieentlastungsgesetzes

Veröffentlicht: 12. September 2019

Der Entwurf eines Dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III) sieht neben vielen anderen Regelungen im steuerlichen Bereich folgende Änderungen vor: Umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer ist derjenige, dessen Umsatz im V..... weiterlesen

Richtsatzschätzung bei fehlerhafter elektronischer Registrierkasse

Veröffentlicht: 12. September 2019

Werden Bareinnahmen mit einer elektronischen Registrierkasse erfasst, erfordert dies die tägliche Erstellung eines Tagesendsummenbons (Z-Bons). Weisen Z-Bons technisch bedingt keine Stornierungen aus, liegt ein schwerer formeller ..... weiterlesen

Steuerfreie Job-Tickets

Veröffentlicht: 12. September 2019

Zuschüsse, die der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr bzw. zur Nutzung des Personenfernverkehrs zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn leistet, sin..... weiterlesen

Doppelte Haushaltsführung: Haushalt bei den Eltern

Veröffentlicht: 5. September 2019

Es besteht die (widerlegbare) Vermutung, dass jüngere, unverheiratete Steuerpflichtige, die nach einer (Berufs-)Ausbildung gerade erst diensttätig geworden sind und die im elterlichen Haushalt wohnhaft geblieben sind, dort ke..... weiterlesen